3,4 Millionen Dollar an Gewinnen in Wisconsin (USA) nicht abgeholt

„Damit bewegt sich die Summe innerhalb der üblichen Bandbreite – zwischen 2 und 4 Millionen Dollar“, erklärt Jennifer Western vom Wisconsin Department of Revenue.

Die Zahlen enthalten allerdings nur die nicht abgeholten Gewinne aus Spielen wie Powerball, MegaMillions oder Badger 5. Nicht dabei sind die Rubbellose der Wisconsin Lottery.

Das Geld fließt in Steuersenkungen

Wie Western erklärt, fließen die nicht abgeholten Gewinne in eine Senkung der Immobiliensteuern in diesem Bundesstaat und scheinen dann auf den Steuerbescheiden der Bürger als Gutschrift auf.

In der Geschichte von Wisconsin gab es nur zwei Gewinne von jeweils einer Million, die nicht beansprucht wurden, und eine Handvoll von 10.000 Dollar-Gewinnen. Die meisten verfallenen Gewinne sind in der Region von 4 bis 100 Dollar.

Die Gewinner haben grundsätzlich immer 180 Tage Zeit, ihre Gewinne zu beanspruchen und abzuholen.

Karen Trom, Sprecherin der Festival Foods-Kette in Wisconsin, erklärt es gebe zwei Arten von Lotteriespielern: jene, die regelmäßig spielen und alle Regeln kennen, und jene, die nur mitmachen, wenn ein großer Jackpot winkt. Sie meint, dass manche Gewinne wahrscheinlich deshalb nicht abgeholt werden, weil die Spieler ihre Spielscheine nicht ordentlich kontrollieren.

„Ich glaube viele Leute stecken die Spielscheine irgendwo hin und vergessen sie dann“, meint Trom.

Jetzt können auch Sie eine Menge Geld gewinnen. Spielen Sie dafür einfach bei Lottery24.net mit. Das Lottery24.net-Team wünscht Ihnen dabei viel Erfolg!

News, 2014-07-24 09:31:41

Aktuelle Jackpots