Lotto-Millionär mit 23 Jahren!

Michael stammt aus Wolfsburg und spielt erst seit ein paar Monaten in Lotterien mit. Anfangs füllte er ein paar Tipps für EuroMillionen und MegaMillions aus. Sein Interesse an Lotterien hatte eine Fernsehwerbung geweckt.

Aber nach kurzer Zeit entdeckte er sein Interesse an Rubbellosen. Bei diesen – so sein Gefühl – würde er am ehesten Erfolg haben.

Erfolg mit Rubbellosen

Und so besorgte er sich am 7. Februar in mehreren Runden insgesamt 35 Rubbellose, und zwar diejenigen, die man auf dem Handy spielen kann. Die ersten 10 Rubbellose brachten schon einmal 20 Euro ein. Dann folgte ein weiterer kleiner Gewinn. Und dann passierte es: Beim dritten Anlauf gewann er eine runde Million Euro. Zuerst konnte er es gar nicht glauben und dachte an einen Irrtum. Dann ging er zu seiner Mutter, damit die die Sache überprüfte. Auch die war ungläubig. Die folgende Nacht, bis er am Morgen den Gewinn bestätigen lassen konnte, brachte er vor Aufregung fast kein Auge zu.

Vor kurzem war der Gewinner dann zu Gast in Berlin, wo er den Gewinner-Scheck übernehmen durfte. Dabei sprach er auch über seine Pläne, und wie der Gewinn sein Leben verändern soll.

Vor allem will Michael nichts überstürzen und seine Pläne in aller Ruhe schmieden. Daher wird er seinen Job als Automobilverkäufer auch vorerst behalten. Nur das neue Auto, das ganz oben auf seiner Wunschliste steht, das soll möglichst bald her. Er weiß auch schon, welches Modell es sein soll: Ein VW Golf in der neuesten Ausführung – eine Wahl, die angesichts der Heimatstadt des frischgebackenen Lotto-Millionärs nicht überrascht.

Langfristig investieren

Ansonsten will er sein Geld eher langfristig anlegen, damit er möglichst lange etwas davon hat. Ein Haus oder eine Eigentumswohnung sind zumindest Möglichkeiten, über die er nachdenkt.

Aber auch an andere denkt er. Seinen Eltern will er helfen, die Hypothek für das Haus abzubezahlen. Und als Patenonkel des Sohnes einer guten Freundin wird er sich sicher auch großzügig zeigen. Außerdem gibt es einige gemeinnützige Einrichtungen in seiner Umgebung, die er gerne unterstützen möchte, allen voran der Eishockeyverein Grizzly Wolfsburg. Da gibt es immer Möglichkeiten den Club zu unterstützen,” meint Michael.

Zuguterletzt denkt er auch an einen netten Urlaub im Süden. An einem tropischen Strand kann er sich dann nicht nur erholen, sondern auch über seine Zukunft als Lotto-Millionär nachdenken.

 

News, 2017-05-07 22:25:17

Aktuelle Jackpots