Powerball-Geschichten

Jeff Wolf aus Iowa City gehört wohl zu den Menschen, die es gerne spannend machen. Er ließ sich 9 Monate Zeit, um seinen Powerball-Gewinn von 2 Millionen Dollar abzuholen. Er hatte diesen Gewinn schon im Juli 2016 gemacht, erschien aber erst im Mai 2017 bei der Lotteriegesellschaft.

Erstanden hatte er seinen Millionen-Tipp in einem Geschäft in Cedar Rapids.

Als er sich nach einem Monat noch nicht bei der Lotteriegesellschaft gemeldet hatte, hielt diese in dem Geschäft eine Pressekonferenz ab.

Pressekonferenz zur Gewinnersuche

„Das Überschreiten dieser 4-Wochen-Marke macht uns immer ein wenig besorgt. Wir befürchten, dass jemand den Lottoschein hatte und ihn weggeworfen hat“, sagte damals die Sprecherin der Lotteriegesellschaft. Und so wollte man mit der Pressekonferenz versuchen, den Gewinner zu finden.

Eine andere Lotto-Spielerin aus der Gegend meinte damals: „Ich gehe jetzt nach Hause, durchsuche alle Taschen, jede Socke, jeden Schuh, jede Geldbörse und den Müll und hoffentlich habe ich gewonnen und habe den Lottoschein, denn ich spiele im Powerball.“

Aber Jeff wusste schon, dass er der gesuchte Gewinner war. Aber er hatte nach dem Tod seiner Eltern sehr viel zu tun, um den Nachlass abzuwickeln. Und deshalb hatte er sich nicht sofort gemeldet. Aber ihm war bewusst, dass der Gewinn nach einem Jahr verfallen würde, und so ging er dann im Mai in die Lotteriezentrale. Dort bekam er seinen Gewinn von 2 Millionen Dollar – für 5 Richtige und verdoppelt durch die PowerPlay-Option – und kann nun finanziell abgesichert sein Leben genießen.

Viele Lotto-Fans spielen nicht nur im Powerball, sondern auch im MegaMillions mit. Ein Spieler schaffte es nun, innerhalb weniger Tage in beiden Lotterien zu gewinnen.

Gewinne in zwei Lotterien

Der Glückspilz stammt aus Forest Hill und entschied sich, anonym zu bleiben. Den ersten Gewinn machte er bei MegaMillions am 17. März. Allerdings betrug dieser nur 1 Dollar. Aber dann, am 18. März, räumte er beim Powerball 50.000 Dollar ab. Den Moment, als er vom Gewinn erfuhr, beschreibt er so: „Es war schon nervenaufreibend. Ich ging online und sah die Gewinnzahlen, und es war einfach eine nervöse Aufregung, als ich sah, wie viele ich hatte. Ich habe den Lottoschein wohl vier oder fünfmal überprüft und am nächsten Tag habe ich es nochmal zwei oder dreimal kontrolliert.“

Die 50.000 Dollar machte er mit einem QuickTipp, der ihm 4 Richtige und eine Powerball-Zahl bescherte. Auch er ließ sich aber ein paar Wochen Zeit, bevor er den Gewinn abholte.

 

News, 2018-07-22 12:36:58

Aktuelle Jackpots